D2L: Damen Derby unerwarteter Ausgang

gepostet von bcpratteln um 12:02:10 19.12.2019

Beim 'Weihnachts-Derby' zwischen unserem jungen D2-Team und dem erfahrenen D1 erwischten die jungen Damen einen sehr guten Start und gingen im 1. Viertel gleich mal mit 18:10 in Führung. Doch dann konterten unsere Routiniers mit einer starken Leistung und entschieden dieses Viertel mit 20:11 für sich. Zur Halbzeit stand es 30:29 für das D1. Für Spannung war gesorgt.

Aber nach der Pause schien bei den Routiniers die Luft draussen zu sein. Es wollte nicht mehr viel gelingen, wärend die jungen Girls eine tolle Leistung zeigten und aus allen Lagen trafen. Die Abschnitts-Resultate von 20:10 und 17:13 sagen alles.

Schlussresultat  D2 - D1:  66:53

Zuschauerbericht:
Mit Spannung wurde das Derby zwischen den zwei Damen-Teams des BC Pratteln erwartet, bei dem es sich um das „Heimspiel“ der jungen Damen (D2) handelte. Darum wurde das Spiel in der mittleren Kuspo-Halle ausgetragen und man merkte, dass sich das D2, trotz einiger Absenzen, sofort „ wie Zuhause“ fühlte. Das D1 bekundete hingegen Mühe mit dem hochkonzentrierten Gegner, dessen Spielerinnen einen sensationellen Start hinlegten und den Aufbau des D1 geschickt früh störten.

Im zweiten Viertel kam die Routine des D1 zum Vorschein, indem sie durch tolle Einzelleistungen immer wieder den Weg zum Korb suchten und auch fanden. Dazu kamen Ballverluste des D2 und in der Konsequenz die kompromisslosen und schnellen Gegenstösse des D1. Der Pausenstand: 29:30 für das D1. Spannung pur.

Nach den taktischen Korrekturen in der Halbzeitpause des D2, startete dieses wieder mit viel Elan und Kampfgeist ins Spiel. Kombiniert mit einer hervorragenden Trefferquote, konnte das D2 die Führung wieder übernehmen und bot eine bemerkenswerte und konzentrierte Leistung, indem sie die taktischen Vorgaben des Trainers hervorragend umsetzten. In der Folge fand das D1 überraschenderweise keine Mittel, um die Spielerinnen des D2 in Bedrängnis zu bringen. Ideenlos suchte man immer wieder den Weg durch die kompakt verteidigte Mitte und traf von aussen selten den Korb. Da hat das D1 nicht den besten Tag erwischt. Das D2 kombinierte sich hingegen mit klugen Pässen durch die Zonenverteidigung des Gegners und erzielte Punkte unter dem Korb und von jenseits der 3-Punkte-Linie. Endstand: 66:53.

Ein tolles Spiel mit vielen Zuschauern. Das Rückspiel wird sicherlich eine heisse und spannende Angelegenheit und das D1 wird natürlich versuchen, den Spiess wieder umzudrehen.

Es spielten:

D2: Lilla (7), Seline (15), Jacqueline, Jasmine (2), Vanessa, Rebecca (6), Celine (23), Sara (11)

D1: Tsewang, Nadine A (5), Mirjam (15), Marie-Anne, Ramona (4), Fabienne (10), Roselima (7), Linda (6), Stefanie (4)
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. >Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
ok