Saisonausklang im Kuspo

gepostet von beatom um 11:24:34 08.05.2019

Wenn sich die Basketball-Saison dem Ende nähert, lädt der BCP seine Mitglieder jeweils zum Abschlusstag mit gemeinsamem Abendessen ein. Trotz Niederlage lieferte das 2. Liga-Team der Damen ihre beste Saisonleistung ab.
 
Die grosse BCP-Saisonabschlussparty vom Samstag, 4. Mai, wurde bereits am Vorabend in der Fröschmatt-Halle mit einem Derbysieg der Senioren gegen Muttenz eingeläutet. Beim Spiel trafen Generationen aufeinander; lag doch das Durchschnittsalter der beiden Teams gut 20 Jahre auseinander. Dementsprechend dominierten bei den Muttenzern schnell vorgetragene Angriffe, beim Heimteam hingegen routinierte Kombinationen und eine abgeklärte Defense. Den Senioren war die dreiwöchige Trainingspause anzumerken. Mitunter aufgrund diverser Prattler Fehlpässe erwischten die Gäste den besseren Start und lagen zur Pause mit drei Zählern vorne. Nach der Pause startete das Heimteam dann abgeklärter und konnte das dritte Viertel mit 20:14 für sich entscheiden. Auch im letzten Viertel liess man nichts mehr anbrennen und gewann das spannende Spiel schlussendlich mit 58:52. Zur stimmungsvollen Derby-Atmosphäre trugen die Zuschauer aus beiden Lagern bei, die ihre Teams lautstark unterstützten.
 
Stattliche Zuschauerkulisse
Der Abschlusstag am Samstag im Kuspo begann dann leider mit einer deutlichen Niederlage der U15-Junioren. Mit Uni Basel mussten sie gegen einen äusserst starken Gegner antreten. Bis zum Schluss hielt der Prattler Nachwuchs kämpferisch dagegen, musste sich aber gleichwohl klar geschlagen geben.
Umso erfreulicher war der Auftritt des 2. Liga-Teams der Damen, die vor einer stattlichen Zuschauerkulisse das beste Spiel der Saison ablieferte. Die Prattlerinnen starteten top-motiviert und mit viel Spielspass gegen den Tabellenleader aus Arlesheim, der bislang noch kein einziges Spiel verloren hatte. Das wirkte sich auf das Score aus: Zur Pause stand der BCP mit 24:20 vorne. Nach der Pause starteten die Arlesheimerinnen allerdings fulminant und konnten im dritten Viertel 24 Punkte erzielen, das Heimteam derer nur 5. Im letzten Viertel wendete sich das Blatt dann wieder, allerdings war der Arlesheimer Vorsprung zu gross. Die Gäste gewannen am Ende mit 54:45.
 
Gemeinsamer Ausklang
Während man trotz der Niederlage fröhliche Gesichter bei den Prattler Damen ausmachen konnte, konnte das Fanionteam der Herren in der 2. Liga die Enttäuschung nicht verbergen, dass der Gegner aus Arlesheim nicht genügend Spieler für das Match stellen konnte und somit eine Forfait-Niederlage eingestand. Man nutzte aber den frei gewordenen Slot für ein internes Match, bei dem die Herren 1 gegen einige Senioren, unterstützt durch weitere Spieler des Fanionteams, antraten. Das muntere und fair geführte Spiel ging erwartungsgemäss klar zu Gunsten der Herren 1 aus. Beim schnellen und schön vorgetragenen Offense-Spiel kamen die Zuschauer gleichwohl noch auf ihre Kosten.
Traditionell lud er BCP alle Aktiv-Mitglieder im Anschluss zum gemeinsamen Abendessen ein. Im nahe beim Kuspo gelegenen Restaurant Anaxo verpflegte man sich mit feiner Vor- und Hauptspeise und danach mit Dessert und hatte im Anschluss Gelegenheit, sich bei diversen Holzbrettspielen miteinander zu messen und gemütlich zusammenzusitzen, um die Saison langsam ausklingen zu lassen.  

Zu den Fotos vom Saisonabschluss geht es hier.

   BC Pratteln  
Text: Simon Eglin
 
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. >Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
ok