Prattler Anzeiger vom 18.11.2016

Vergangenen Sonntag ging der Family Day des Basketballclub Pratteln BCP im Kuspo über die Bühne. Vor zahlreichem Publikum gab es zwei Prattler Siege zu feiern, aber auch zwei Niederlagen zu beklagen.

Um 13.00 Uhr eröffneten die Prattler U14-Junioren, gecoacht von Raphael Tschirky, den Basketball-Nachmittag mit ihrem Spiel gegen Jura Basket. Das faire Duell wurde auf Augenhöhe ausgetragen, allerdings mit Vorteil für die Prattler, die stets mit einem Vorsprung unterwegs waren. Durch den beherzten Einsatz der Gäste aus dem Jura kam im letzten Viertel nochmals Spannung auf. Aber der Prattler Nachwuchs überzeugte mit Effizienz und feierte schlussendlich einen sicheren 68:56-Sieg.
Zeitgleich war auch das Damen U16-Team von Sandro Matiussi im Einsatz, das an diesem Sonntag den Tritt allerdings definitiv nicht fand. Lange bemühte frau sich vergeblich, den Korb zu treffen. Schlussendlich durfte man sich aber immerhin 7 Punkte gutschreiben lassen. Das Schlussresultat von 75:7 für die Gegnerinnen aus Muttenz spricht eine klare Sprache.
Geglückter Saisonstart
Um 15.00 Uhr wurden dann zwei weitere Spiele angepfiffen. Gegen die Gäste aus Laufen dominierten das 4. Liga-Team der Herren von Anfang an, machte aber über das gesamte Spiel hinweg deutlich zu wenig aus ihren Chancen. Gleichwohl schloss man mit einem klaren 60:35-Sieg ab und vom fast komplett anwesenden Team kam auch jeder Spieler zum Einsatz. Drei klare Siege aus drei bisherigen Spielen: Ein überaus geglückter Saisonstart für die Prattler „Oldies“.
Hängende Köpfe sah man hingegen beim 3. Liga-Team der Herren, das sich nach zwei Siegen zum Saisonauftakt nun gegen ein starkes Liestal erstmals mit 49:69 geschlagen geben musste. Gleichwohl gelang es dem jungen Team unter der Leitung von Silvano Casanova, einen verkorksten Start streckenweise zu einem Spiel auf Augenhöhe zu drehen.
Während dem Matchbetrieb herrschte im BCP-Beizli sowie auf den Rängen reger Betrieb und von den stolzen Grosseltern bis zum kleinen Bruder, bzw. der kleinen Schwester waren alle Generationen vertreten. Nach den Spielen wurde feierlich der BCP-Käse angeschnitten, den das Herren 3-Team im Rahmen eines Teamausfluges im Appenzell hergestellt hatte. Die Qualität entsprach durchaus den Leistungen der Oldies auf dem Platz – also alles andere als „ein Käse“ … für BC Pratteln  

Simon Eglin

Resultate
BCP Herren U14 – Jura Basket   68:56
BCP Damen U16 – TV Muttenz   7:75
BCP Herren 3 – BBC Laufen (4. Liga)   60:35
BCP Herren 2 – Liestal Basket (3. Liga)   69:49












Veröffentlicht am:
10:19:37 18.11.2016

Autor:
beatom

Letzte Aktualisierung
10:29:05 18.11.2016
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. >Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
ok